Bild: Götz Schleser

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

2008 wurde ich direkt in den Hessischen Landtag gewählt. Seitdem setze ich mich mit viel Einsatz und Energie für unsere Region in Wiesbaden ein und möchte weiter Ihre starke Stimme sein!

Ich bin hier geboren, aufgewachsen und lebe gerne mit meiner Familie in Lindheim. Ich kenne die großen Stärken unserer ländlichen Region, aber auch die täglichen Herausforderungen.

Als sozialpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion kämpfe ich für einen Sozialstaat, der für Sie da ist. Die sozialdemokratischen Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind die Basis meiner Politik.

Herzlichst Ihre

Lisa Gnadl

Unsere Themen für Hessen

Hessen muss endlich zukunftsfähig gemacht und sozial gestaltet werden.

Wir setzen uns ein für Wohnraum, den sich alle leisten können. Für Polizeibeamte, Erzieherinnen und Erzieher, Feuerwehrleute, Facharbeiterinnen und Facharbeiter, Menschen in sozialen Berufen, Leute, die hart arbeiten, aber keine Reichtümer mit nach Hause bringen. Wir setzen uns ein, für gleiche Bildungschancen für alle Kinder und für eine Mobilität, die überall verfügbar, sauber und bezahlbar ist. Und wir stehen für eine bessere Verbindung von Stadt und Land.

Im Zentrum unserer Politik steht der Anspruch, allen Menschen in Hessen die gleichen Lebenschancen zu bieten. Denn Teilhabe darf weder vom Geldbeutel abhängen noch vom Wohnort. Dafür stehen wir. Das treibt uns an.

Haushaltsgesetz 2022 - Einzelplan 8 - Soziales (Teil 1/2) - 09.12.2021 - 91. Plenarsitzung auf Youtube

Datenschutz

Rede zum Haushaltsgesetz 2022 - Einzelplan 8 - Soziales

Die Sozial- und Gesundheitspolitik dieser Landesregierung besteht in vielen Bereichen lediglich aus Projekten und Programmen, die weder Planungssicherheit geben, noch ernsthaft dazu beitragen, strukturelle Verbesserungen zu erzielen. Dabei wären strukturelle Veränderungen im Sozialhaushalt genau das, was Hessen eigentlich braucht. Wer etwa Ausbau der Kindertagesbetreuung, bessere Betreuungsqualität und das dazu notwendige Fachpersonal will, muss endlich den Betriebskostenanteil des Landes erhöhen und die Arbeits- und Ausbildungsbedingungen der Erzieherinnen und Erzieher verbessern. Mit der Pandemie sind zudem die strukturellen Schwächen im Gesundheitswesen verstärkt aufgezeigt worden, aber trotz der Pandemie und den zahlreichen Apellen bleibt die Landesregierung bei einem einfachen „weiter wie bisher“ in diesem Haushaltsentwurf, anstatt angemessen in die Krankenhäuser und den öffentlichen Gesundheitsdienst zu investieren.

Fachkräftemangel in hessischen Kitas muss endlich ein Ende haben - 30.09.2021 - 84. Plenarsitzung auf Youtube

Datenschutz

Fachkräftemangel in hessischen Kitas muss endlich ein Ende haben

In der aktuellen Stunde der SPD-Landtagsfraktion zum Fachkräftebedarf an Kitas machte die sozial- und familienpolitische Sprecherin Lisa Gnadl am heutigen Donnerstag deutlich, dass es große Defizite bei der Kinderbetreuung und der frühkindlichen Bildung in Hessen gäbe und die schwarzgrüne Landesregierung zu wenig unternehme, um diese Missstände abzustellen. Sowohl der Kita-Personalcheck von ver.di für Hessen als auch der Ländermonitor frühkindlicher Bildungssysteme der Bertelsmann-Stiftung legten offen, dass es zu wenig Kita-Plätze, unprofessionelle Arbeitsbedingungen und zu wenig Fachkräfte gebe. „Das ist ein ebenso verheerendes, wie beschämendes Zeugnis für die verfehlte Kita-Politik in diesem Land, die Schwarzgrün zu verantworten hat“, so Gnadl.

Meldungen