Bild: Götz Schleser

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im Jahr 2008 haben Sie mich direkt in den Hessischen Landtag gewählt. Seitdem vertrete ich mit viel Einsatz und Energie die Interessen unserer östlichen Wetterau in Wiesbaden.

Ich bin hier geboren, aufgewachsen und lebe gerne mit meiner Familie in Lindheim. Ich kenne die großen Stärken unserer ländlichen Region, aber auch die täglichen Herausforderungen.

Wir Oberhessinnen und Oberhessen brauchen eine starke Stimme, die unsere Interessen in Wiesbaden vertritt. Diese Stimme werde ich weiter für Sie sein.

Herzlichst Ihre

Lisa Gnadl

Unsere Themen für Hessen

Hessen muss endlich zukunftsfähig gemacht und sozial gestaltet werden.

Wir setzen uns ein für Wohnraum, den sich alle leisten können. Für Polizeibeamte, Erzieherinnen und Erzieher, Feuerwehrleute, Facharbeiterinnen und Facharbeiter, Menschen in sozialen Berufen, Leute, die hart arbeiten, aber keine Reichtümer mit nach Hause bringen. Wir setzen uns ein, für gleiche Bildungschancen für alle Kinder und für eine Mobilität, die überall verfügbar, sauber und bezahlbar ist. Und wir stehen für eine bessere Verbindung von Stadt und Land.

Im Zentrum unserer Politik steht der Anspruch, allen Menschen in Hessen die gleichen Lebenschancen zu bieten. Denn Teilhabe darf weder vom Geldbeutel abhängen noch vom Wohnort. Dafür stehen wir. Das treibt uns an.

Fachkräftemangel in hessischen Kitas muss endlich ein Ende haben - 30.09.2021 - 84. Plenarsitzung auf Youtube

Datenschutz

Fachkräftemangel in hessischen Kitas muss endlich ein Ende haben

In der aktuellen Stunde der SPD-Landtagsfraktion zum Fachkräftebedarf an Kitas machte die sozial- und familienpolitische Sprecherin Lisa Gnadl am heutigen Donnerstag deutlich, dass es große Defizite bei der Kinderbetreuung und der frühkindlichen Bildung in Hessen gäbe und die schwarzgrüne Landesregierung zu wenig unternehme, um diese Missstände abzustellen. Sowohl der Kita-Personalcheck von ver.di für Hessen als auch der Ländermonitor frühkindlicher Bildungssysteme der Bertelsmann-Stiftung legten offen, dass es zu wenig Kita-Plätze, unprofessionelle Arbeitsbedingungen und zu wenig Fachkräfte gebe. „Das ist ein ebenso verheerendes, wie beschämendes Zeugnis für die verfehlte Kita-Politik in diesem Land, die Schwarzgrün zu verantworten hat“, so Gnadl.

Schutz von Kindern und Jugendlichen vor jeglicher Gewalt (Teil 1/2) - 19.05.2021 - 74. Plenarsitzung auf Youtube

Datenschutz

Schutz von Kindern und Jugendlichen vor jeglicher Gewalt

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen ist ohne Zweifel eine der wichtigsten Aufgaben, die der Staat zu erfüllen hat. Jeder Fall von Kindesmissbrauch ist ein Fall zu viel! Wir müssen auf allen staatlichen Ebenen alles dafür tun, dass Kinder und Jugendliche gewaltfrei aufwachsen können.
Angesichts dieser wichtigen Aufgabe ist der von CDU und Grünen vorgelegte Antrag zur Debatte enttäuschend: Darin ist nur die Rede, dass bisherige Maßnahmen betont, begrüßt, anerkannt und unterstrichen werden, aber es wird nichts Neues gefordert. Damit fallen CDU und Grüne hinter die Debatte aus dem Jahr 2019 zurück, als wir als SPD-Fraktion einen umfassenden Antrag zur Stärkung des Schutzes von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch eingebracht hatten.

Meldungen

Bild: Angelika Aschenbach

Landesregierung muss Leistungserbringung des Landeswohlfahrtsverbands sichern

Die sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Lisa Gnadl, hat die Landesregierung aufgefordert, eine bedarfsgerechte Finanzierung des Landeswohlfahrtsverbands (LWV) sicherzustellen, ohne dabei den Kommunen weitere finanzielle Belastungen aufzubürden. Der LWV ist ein Verband der hessischen Landkreise und kreisfreien Städte,…